• gemeinsam LERNEN

    "Gemeinsam zu einem Ergebnis zu kommen und anschließend durch das Auslösen einer Kettenreaktion zu einem Erfolgserlebnis zu gelangen, war für alle eine tolle gemeinsame Erfahrung."

    Christiane Marsoun und Thomas Nawrat, MITTELSCHULE SESSLACH
  • gemeinsam LERNEN

    "Wirklich ein kurzweiliger, informativer und spaßiger Elternabend."

    STÄDTISCHER KINDERGARTEN EBERN
  • gemeinsam LERNEN

    "Das absolute Highlight unseres Schullandheim-Aufenthaltes der Klassen 4a und 4b am Schwanberg war das Bauprojekt 'Stadt aus Holz' unter der Regie von Main Connect."

    GRUNDSCHULE KOLITZHEIM
  • gemeinsam LERNEN

    "Einen Schultag dieser Art sollten möglichst viele Kinder kennenlernen."

    GRUNDSCHULE EBERN
    • gemeinsam LERNEN

      "Gemeinsam zu einem Ergebnis zu kommen und anschließend durch das Auslösen einer Kettenreaktion zu einem Erfolgserlebnis zu gelangen, war für alle eine tolle gemeinsame Erfahrung."

      Christiane Marsoun und Thomas Nawrat, MITTELSCHULE SESSLACH
    • gemeinsam LERNEN

      "Wirklich ein kurzweiliger, informativer und spaßiger Elternabend."

      STÄDTISCHER KINDERGARTEN EBERN
    • gemeinsam LERNEN

      "Das absolute Highlight unseres Schullandheim-Aufenthaltes der Klassen 4a und 4b am Schwanberg war das Bauprojekt 'Stadt aus Holz' unter der Regie von Main Connect."

      GRUNDSCHULE KOLITZHEIM
    • gemeinsam LERNEN

      "Einen Schultag dieser Art sollten möglichst viele Kinder kennenlernen."

      GRUNDSCHULE EBERN

      Im Bereich EDUCATION bietet Main Connect verschiedene Module für gemeinsames LERNEN an. Die Spiel- und Mitmach-Aktionen haben Problemlösungscharakter, stellen (lösbare) Herausforderungen dar, erfordern kreatives Denken, fördern die Gemeinschaft und bringen Spass und Begeisterung für die Kinder und Jugendlichen. Dadurch wird auf leichte Art und Weise neues Bewusstwerden verankert und die Persönlichkeit entwickelt. Wertschätzender Umgang, Kooperation und Kommunikation werden spielerisch erfahren, Konzentrations- und Konfliktfähigkeit werden verbessert. Spiel-Regeln schaffen sowohl Verbindlichkeit unter den Teilnehmern als auch die Chance, Themen wie Fair Play und Respekt zu erlernen.

      Main Connect eröffnet Spiel-Räume, in denen Kinder und Jugendliche selber Ideen entwickeln, Projekte gemeinsam umsetzen und dabei zeigen können, was sie erreicht haben. So werden individuelle Kompetenzen durch gemeinsames Erleben von Freude und Erfolg gefördert, Kreativität, Empathie und Vertrauen untereinander werden gestärkt. Gleichzeitig werden mit Begeisterung die Türen für neue (Lern-) Prozesse geöffnet, denn Spielen ist immer auch Lernen.

      Entdecken und Experimentieren - Einfach mal eine andere Perspektive einnehmen - Herausforderungen spielerisch und frei von Druck lösen - Spielfreude ist der Einstieg in Lernfreude. 

      Auch „mutige" Lehrerkollegien, die sich dem gemeinsamen Spielen öffnen, profitieren von diesen Erfahrungen!

      • STÄDTEBAU

        Kinder und Jugendliche werden zu Baumeistern und erschaffen als Team eine Stadt aus bis zu 50.000 Holz-Bausteinen. Dabei nehmen sie die Dinge selbst in die Hand und konstruieren aus einem Berg von unscheinbaren Bausteinen ihre ganz persönlichen Lebens-, Erfahrungs- und Spielwelten. Jeder bringt seine individuellen Stärken ein und profitiert von den Stärken der anderen, denn die Teams bauen nicht gegen-, sondern miteinander. Alle haben das gleiche Ziel – eine schöne neue Stadt soll entstehen.
        Zum Abschluss bekommen die Baumeister im Rahmen einer Stadtführung die Gelegenheit, das Geschaffene zu begutachten, ihre Gebäude vorzustellen und zu reflektieren. Nach einem tollen Applaus geht es dann ans gemeinsame Aufräumen.
        Die Aktion eignet sich sehr gut für jahrgangsübergreifende oder inklusive Projekte!
        • Anzahl: bis zu 30 Schüler:innen
        • Dauer: 3 Schulstunden
        • Zielgruppe: 1. - 10. Klasse / alle Schularten
        • Raum: Turnhalle, Aula
        • Preis: 209,- EUR*
      • LANDART

        LandArt setzt sich aus "Land" und "Art" zusammen, denn hier wird aus Naturmaterialien Kunst erschaffen. Dabei kann alles genutzt werden, was man in der Umgebung findet: Äste, Blätter, Gräser, Steine, Sand, Rinde und andere Naturmaterialien. Entstehen können Blütenstrassen oder Blätterschlangen, Stein-Mandalas oder Baumgesichter. Egal, ob alleine oder im Team gestaltet wird - hier finden sich Natur und Künstler.

        LandArt bietet eine kreative Möglichkeit, sich mit der Einfachheit und Schönheit der Natur auseinanderzusetzen, die Umgebung zu erkunden und gemeinsam zu gestalten. Die SchülerInnen haben dabei die Chance, die Natur im wahrsten Sinne des Wortes mit den Händen zu be-greifen und sich für sie zu begeistern. Gleichzeitig können sie für einen sanften, nachhaltigen Umgang mit der Natur sensibilisiert werden.

        • Anzahl: bis zu 30 Schüler:innen
        • Dauer: 3 Schulstunden
        • Zielgruppe: 1. - 10. Klasse / alle Schularten
        • Raum: Draußen, Klassenzimmer
        • Preis: 209,- EUR*
      • DOMINO

        2000 Holz-Domino-Steine, 2 Stunden Zeit und oberdrein noch knifflige Aufgaben lösen – das kann nur einem guten Team gelingen.

        Wie schafft man es beispielsweise innerhalb des „Dominolaufs“

        • eine gespannte Mausefalle zum Zuschnappen
        • einen Bierdeckelturm zum Einstürzen
        • ein brennendes Teelicht zum Erlöschen oder gar
        • einen Luftballon zum Platzen zu bringen?

        Gemeinsam planen, bauen, in Bewegung setzen. Die Kinder und Jugendlichen erfahren spielerisch, wie sie ihre eigenen Kompetenzen zum Wohl der ganzen Gruppe und somit zum Erreichen des gemeinsamen Zieles einsetzen können.

        Jeder kann den Anstoß geben – also trägt auch jeder Einzelne Verantwortung für das Gelingen oder das Scheitern der Aktion. Dadurch, dass vielfältige Handlungszusammenhänge dieser Aktion gemeinsam durchdacht, bewältigt und schließlich miteinander reflektiert werden, erfahren die Schüler sehr direkt, wie wichtig Konzentrationsfähigkeit, Feinmotorik und räumliches Vorstellungsvermögen sind. Durch lösungsorientiertes Handeln beim Aufbau und beim Lösen der Aufgaben werden neben Kreativität und Sozialkompetenz, vor allem Sach- und Methodenkompetenz gezielt gefördert – und gefordert.

        Die Konstruktions-Teams präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit und dann wird der Dominolauf gestartet. Alle können die atemberaubende Kettenreaktion verfolgen und abschließend können Stärken und Schwächen der gemeinsamen Arbeit benannt und analysiert werden.

        • Anzahl: bis zu 30 Schüler:innen
        • Dauer: 3 Schulstunden
        • Zielgruppe: 3. - 10. Klasse / alle Schularten
        • Raum: Klassenzimmer, Turnhalle, Aula
        • Preis: 209,- EUR*
      • CUBORO©-KUGELBAHN

        Beim Kugelbahnbau mit cuboro© ist es das Ziel, die Murmel auf der Bahn möglichst lange in Bewegung zu halten. Dafür stehen den Kleingruppen je 54 cuboro© Würfel mit unterschiedlichen Bahnfunktionen zur Verfügung. In Gruppenarbeit werden räumliches Denken, geometrische Zusammenhänge und physikalische Prinzipien - bspw. Schwung und Beschleunigung spielerisch erfasst, um den Weg der Kugel zu planen.

        Die cuboro© Kugelbahn kann vom Bauen einfacher Bahnen bis zum Planen und Gestalten komplexer Systeme eingesetzt werden. Diverse Aufgabenstellungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen ermöglichen dabei auch ausgefallene und kreative Lösungen.

        Planen, bauen, spielen - und danach die Aktion gemeinsam analysieren.

        • Anzahl: bis zu 30 Schüler:innen
        • Dauer: 3 Schulstunden
        • Zielgruppe: 3. - 10. Klasse / alle Schularten
        • Raum: Klassenzimmer, Turnhalle, Aula
        • Preis: 209,- EUR*
      • DENK-LABOR

        Problemlösen mit Geduld und Grips!

        Knobeln, Tüfteln und Ausprobieren im Unterricht? Aber ja! Das Klassenzimmer verwandelt sich in ein interaktives Denk- und Rätsel-Labor, Köpfe rauchen und Hände begreifen. Alles wird erprobt, man legt Hand an, beobachtet, versteht; für alles wird eine Lösung gefunden – garantiert. Und ehe man sich versieht, ist man mittendrin in der Welt der Logik.

        Man experimentiert, hinterfragt, kann neu Entdecktes anwenden. Viele der mathematischen Knobeleien lassen sich alleine oder im Team lösen. Hilfreich sind dabei Neugier, Geduld, Geschicklichkeit und eine Prise „analytischer Spürsinn“. Ist das erste Problem gelöst, hat das nächste schon seinen Schrecken verloren. Die Schüler wachsen an ihren Aufgaben und erkennen, dass Problemlösen nicht abstrakt und schwierig sein muss, sondern – im Gegenteil – Freude bereiten kann.

        • Anzahl: bis zu 30 Schüler:innen
        • Dauer: 3 Schulstunden
        • Zielgruppe: 3. - 10. Klasse / alle Schularten
        • Raum: Klassenzimmer, Aula
        • Preis: 209,- EUR*
      • BEWEGUNG

        Bewegung ist nicht nur ein toller Ausgleich für das lange Sitzen in der Schule, sondern es hilft auch noch beim Lernen, denn Bewegung erhöht die Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit. Durch sportliche Aktivität steigt die Durchblutung in verschiedenen Hirnarealen, die Gedächtnisleistung wird verbessert.

        Der Main Connect Bewegungsparcours stellt ein umfangreiches Sortiment aus Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen wie Pedalo, Rollbrett, Balance-Kreisel, Laufrad, Holländer, Stelzen, Pedasan, Rola Bola, Jonglierbälle, Bassalo, Kendama, Tualoop und Komet zur Verfügung. An bis zu 14 Stationen entdecken die Schüler:innen vielfältige Bewegungsmöglichkeiten und erweitern gleichzeitig ihre Körperwahrnehmung und ihr Bewegungsrepertoire. Dabei können sie Fähigkeiten wie Auge-Hand-Koordination, Geschicklichkeit, Gleichgewichtssinn und Kraft entwicklen.

        • Anzahl: bis zu 30 Schüler:innen
        • Dauer: 3 Schulstunden
        • Zielgruppe: 1. - 8. Klasse / alle Schularten
        • Raum: Turnhalle, Pausenhof
        • Preis: 209,- EUR*
      • STICK STORM

        Hier verbauen die Schüler elastische Holzspateln, die zu einem langen Ketten-Geflecht verwoben werden. Dabei sind Geduld, Genauigkeit und Konzentration gefragt. Die beim Verweben gespeicherte Energie lässt die Konstruktion am Ende effektvoll in "die Luft gehen." Beginnend mit einer Starthilfe wird die Bahn Stick für Stick aufgebaut. Je genauer gesteckt wird, desto stabiler wird die Bahn, je mehr Sticks verwendet werden, desto spektakulärer die Effekte. Sind alle Sticks verbaut, startet der Countdown.

        Einmal losgelassen, springen die unter Spannung stehenden Sticks weit auseinander, die Kettenreaktion - der Stick Storm - überquert Hindernisse und löst ggf. weitere Effekte aus.

        Stick Storm bietet eine ganz eigene Dynamik und bringt durch die leicht zu erlernende Technik des Verwebens ganz neue Möglichkeiten des Bauens und Konstruierens. Daneben bieten sich sowohl mathematische als auch physikalische Zusammenhänge zur Motivation und/oder Reflexion an.

        • Anzahl: bis zu 30 Schüler:innen
        • Dauer: 3 Schulstunden
        • Zielgruppe: 5. - 10. Klasse
        • Raum: Kleine Turnhalle oder Aula
        • Preis: 209,- EUR*

      *PREIS INKL. MWST. ZZGL. FAHRTKOSTEN.

      gemeinsam LERNEN || EDUCATION - Impressionen

      Main Connect GmbH · Dr.-Wilhelm-Haller-Str. 12, 96106 Ebern · Tel. 09531-944 90 60 · WWW.MAIN-CONNECT.DE 
      Impressum · Datenschutz · Cookie-Einstellungen